Kategorienarchiv: Kulturelle Bildung

Der Zeitenmann zum Jahresende

 
 
 
 
 
Der Weihnachtsmann hat gerade Hochsaison und ist in aller Munde. Aber wer kennt schon den Zeitenmann? Richtig: niemand. Kein Wunder, dass er verärgert ist, wo er doch so eine wichtige Funktion hat…
 
 

Weiter lesen »

Eier zu Weihnachten??

 
 
 
 
 
Warum nicht – wenn sie so schön klingen und man die Weihnachtsmusik damit begleiten kann! Filzeier und Klanghölzer wurden mit Silvia Willwertz und dem Familienzentrum „fidibus“ in allen ersten Klassen hergestellt, natürlich, um anschließend damit zu musizieren.
 
 

Weiter lesen »

Vorrunde bei „Créajeune“ erreicht

Toller Erfolg für die Klasse 4b und Klassenlehrer Michael Lugert: Unser Partner medien+bildung.com hat ihren Beitrag zum letztjährigen Adventskalender beim Filmwettbewerb „Créajeune“ der Großregion (Saarland, Luxemburg, Lothringen, Rheinland-Pfalz und Wallonie) eingereicht und er wurde in die Vorauswahl aufgenommen! Die Teilnahme an der 11. Ausgabe des Wettbewerbs Créajeune in der Kategorie „Kinder“ wird in der 4b …

Weiter lesen »

Entführung in fremde Welten

 
 
 
 
 
In diesem Jahr begeisterte das Musical „Der Zauberer von Oz“ auch die Besucher/innen vom Bodenländchen. Erstaunlicherweise war die böse Hexe des Nordens Favoritin vieler Kinder. Aber auch die wundervollen Kostüme und die lustigen Passagen gefielen über Gebühr – aufgeregt erzählten die Kinder noch Tage nach der Aufführung von ihrem Erlebnis mit der kleinen Dorothy. Unsere …

Weiter lesen »

Alle Jahre wieder…

 
 
 
 
 
…schaffen es Kinder vom Bodenländchen zur Siegerehrung der besten Weihnachtskartenentwürfe für unsere Verbandsgemeindebürgermeisterin Christiane Horsch! Bei Tee und Plätzchen ließ diese es sich nicht nehmen, den Kindern persönlich für Ihre Ideen und Entwürfe zu danken.
 
 

Weiter lesen »

Von Spatzen und Ratten

 
 
 
 
 
Die ersten Klassen konnten sich auf ein Erlebnis in der Tufa freuen, an dem ein unter ihnen allseits Bekannter beteiligt war: Theaterpädagoge (und „unsere“ PF) Stephan Vanecek spielte traditionell eine Hauptrolle im Tufa-Weihnachtsmärchen „Spatz Fritz“.
 
 

Weiter lesen »

Von der Spree an die Mosel

 
 
 
 
 
Judith Kamphues, erfahrene Gesangspädagogin und als solche spezialisiert auf die Stimmbildung von Knabenchören, kam am Wochenende auf Einladung von Musikdirektor Johannes Klar von Berlin nach Schweich, um mit 17 talentierten Jungen zu arbeiten.
 
 

Weiter lesen »

Musik liegt in der Luft

 
 
 
 
 
Wenn man donnerstags am Nachmittag durch die Schule geht, hört man ungewöhnliche neue Klänge im Treppenhaus. Wer steckt dahinter?
 
 

Weiter lesen »

Sonntagsausflug

 
 
 
 
 
Auch in diesem Jahr beteiligte sich die Grundschule wieder gerne am Umzug anlässlich des Stadtfestes durch die Straßen von Schweich. Neu war die Chormeile, die durch die Grundschulkinder unmittelbar im Anschluss daran auf dem Synagogenvorplatz eröffnet wurde.
 
 

Weiter lesen »

Wir sind Marx

 
 
 
 
 
Schon gleich zu Beginn hat der Mai viel Historisches zu bieten: Anknüpfend ans Dampfspektakel ließ sich im 3. Schuljahr gut der Bogen zu den Anfängen der Bahn im 19. Jahrhundert und damit der Zeit der Industrialisierung schlagen.
 
 

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «