«

»

Spannendes Fußballfinale auch bei den Mädchen

Die Schweicher Mädchen-Mannschaft in Aktion

Die Schweicher Mädchen-Mannschaft in Aktion

 

 

Zum diesjährigen Finale der Mädchen konnten sich acht Mannschaften aus dem Kreis Trier-Saarburg qualifizieren. Die Spiele zeigten: Die Leistungen waren noch ausgeglichener als beim Jungenturnier. Über den 5. Platz konnten sich die Mädchen daher trotzdem freuen.

 

 

 

 

Es waren spannende Begegnungen, nur das Quäntchen Glück hat den Mädchen in diesem Jahr gefehlt. Die Mannschaftsleistung war dadurch nicht weniger hoch einzustufen: Die Mädchen brauchten sich keinesfalls zu verstecken. Die knappen Ergebnisse in den einzelnen Begegnung sprechen für sich. Auch, dass sowohl das große als auch das kleine Finale im Siebenmeterschießen entschieden werden musste, weist auf enge Entscheidungen hin. Aber damit standen die Platzierungen im oberen Feld fest: Zerf stellt die diesjährigen Kreismeisterinnen, gefolgt von Osburg. Auf dem 3. Platz landete Mehring, Platz 4 erkämpften sich die Mädchen aus Trierweiler. Im Spiel um Platz 5 konnte Schweich sich gegen Nittel durchsetzen, und Farschweiler entschied den Kampf um Platz 7 gegen Leiwen für sich. Als Sieger können sich aber eigentlich alle Mannschaften sehen: Sie haben mit durchweg sehr fairen und gleichwertigen Spielen für den Mädchenfußball und den Spaß an diesem Spiel geworben.