«

»

25 Fragen an Frau Steinmetz

Beim Interview

Beim Interview

 

 

Die Reporter-Kids sind von Natur aus neugierig und haben sich für die nächste Zeit vorgenommen, ein paar Personen aus der Schule zu allem zu befragen, was sie an ihnen interessiert. Den Anfang macht heute die Schulleiterin Christina Steinmetz. Das Interview führten Clio, Anabel und Silas, die Protokollanten waren Maurice, Liam, Carolyn, Jule und Leonie, die Fotos schoss Niklas.

 

 

 

Frau Steinmetz ist die Schulleiterin der Grundschule Schweich am Bodenländchen. Sie ist sehr nett und kann auch gut vertreten.

Reporter Kids (RK):     Frau Steinmetz, wie alt bist du?

Frau Steinmetz (CS):   Ich werde dieses Jahr im September 46 Jahre alt.

RK:  Wo bist du geboren?

CS:  Ich bin nicht in einem Krankenhaus, sondern zu Hause in Schweich geboren, genauer gesagt: in der Corneliuspforte, direkt neben unserem Schülersprecher (der damals noch nicht da gewohnt hat).

RK:  Wie groß warst du als Baby und wie schwer?

CS:  Das weiß ich gar nicht, und ich glaube, das hat man früher auch nicht als so wichtig angesehen. Auf jeden Fall bin ich mittlerweile größer und vor allem schwerer geworden.

RK:  Wie groß bist du jetzt?

CS:  Ich bin 1,68 m groß.

RK:  In welchem Kindergarten warst du?

CS:  Ich war gar nicht in einem Kindergarten – ich habe vier ältere Geschwister und wir sind auf einem Bauern- und Winzerhof großgeworden. Wir sind einfach immer mit auf Felder, Wiesen und in die Weinberge gegangen und haben so gut es ging auch schon mal mitgeholfen.

RK:  Welches Lieblingstier hast du?

CS:  Ich mag viele Tiere, aber am liebsten habe ich natürlich meine eigenen Haustiere Leo, Lisbeth und Würfelchen, das sind unsere Katzen.

RK:  Was ist dein Lieblingsessen?

CS:  Ich esse sehr gerne italienische Gerichte, wie Pizza, Lasagne, Pasta, Salate, Aufläufe…

RK:  Was liest du am liebsten?

CS:  Am liebsten lese ich z.B. Krimis von Wolf Haas. Im Moment lese ich „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf. Das sind alles Erwachsenenbücher, aber Kinder- und Jugendbücher lese ich auch manchmal gerne.

RK:  Was ist dein Lieblingsfilm?

CS:  Das wechselt – heute nenne ich mal „Das Leben der Anderen“ und „Die Wand“.

RK:  Wann stehst du morgens auf?

CS:  Eigentlich bin ich eine richtige Langschläferin, aber die Schule fängt für mich ja schon vor 8.00 Uhr an, daher stehe ich in der Woche so zwischen 6.15 und 6.30 Uhr auf.

RK:  Was machst du gerne? Was sind deine Hobbies?

CS:  Ich arbeite gerne handwerklich in meinem alten Haus, mache gerne Gartenarbeit, lese und wandere viel und fahre natürlich Fahrrad. Ach ja, Stricken macht mir auch viel Spaß.

RK:  Färbst du deine Haare?

CS:  Meine Haare färbt nur das Leben.

RK:  Seit wann trägst du eine Brille?

CS:  So genau weiß ich das gar nicht – ich glaube, seit ich 16 bin.

RK:  Hattest du eine Zahnspange?

CS:  Das war zu meiner Zeit noch nicht so modern, aber ich hatte tatsächlich eine – allerdings keine feste, nur eine für die Nacht.

RK:  Warst du früher in der Schule gut?

CS:  Ja, schon, zumindest hatte ich immer gute Noten. Ich war auch immer gerne in der Schule, da ist mein Beruf ganz praktisch für mich.

RK:  Hattest du früher viele Freunde?

CS:  Auf dem Gymnasium waren wir ein sehr großer Freundeskreis. Ich treffe mich heute noch sehr gerne mit meinen alten Freundinnen und Freunden, und die Abi-Treffen organisiere ich auch immer mit.

RK:  Mit wie vielen Jahren warst du das erste mal verliebt?

CS:  Da war ich im 7. Schuljahr und 14 Jahre alt.

RK:  Hast du einen Mann?

CS:  Ja – er heißt Helmut, und von ihm habe ich auch meinen Nachnamen.

RK:  Wie lange bist du schon mit ihm zusammen?

CS:  Wir haben uns im Mai 1995 kennengelernt und und gleich gefunden, also vor ziemlich genau 19 Jahren.

RK:  Wo wohnst du?

CS:  Ich wohne in Ehrang in der Kyllstraße 43.

RK:  Magst du Kinder, und vor allem: Magst du die Reporter-Kids?

CS:  Natürlich mag ich Kinder – sonst hätte ich wohl eine schlechte Berufswahl getroffen. Und die Reporter Kids mag ich natürlich auch, vor allem, wenn sie konzentriert bei der Arbeit sind.

RK:  Wie bist du Schulleiterin geworden und magst du deinen Beruf?

CS:  Zuerst bin ich mal durch ein Studium zur Lehrerin für Grund- und Hauptschulen ausgebildet worden. In Pfalzel habe ich dann an der Grundschule und sieben Jahre später in Schweich an der Hauptschule als Klassenlehrerin unterrichtet. Vor acht Jahren habe ich mich  um die Schulleiterstelle in der Matthias-Grundschule beworben. Dafür musste ich eine Überprüfung absolvieren, in der ich zum Beispiel eine Kollegin beraten, eine Konferenz abhalten und viele Fragen beantworten musste. So bin ich Schulleiterin geworden. Hierher nach Schweich zu kommen, war dann nicht mehr so schwer. Der Beruf macht mir Spaß, obwohl Schulleitung etwas ganz anderes als Klassenleitung ist.

RK:  Wie viele Reden hast du schon gehalten?

CS:  Das kann ich gar nicht sagen, ich habe sie nicht mitgezählt. Aber es waren definitiv zu viele: Reden halten gehört nämlich gar nicht zu meinen Lieblingsbeschäftigungen…

RK:  In wie vielen Klassen hast du schon unterrichtet?

CS:  Auch das weiß ich auf Anhieb nicht so genau, aber mindestens in 25, vom ersten bis zum 10. Schuljahr.

RK:  Würdest du gerne in allen Klassen unserer Schule Unterricht halten?

CS:  Ihr wollt sicher wissen, ob ich alle Klassen mag. Gerade lerne ich die Klassen nach und nach kennen. Aber ich muss sagen: Jede Klasse hat etwas Einzigartiges und Liebenswertes, daher gehe ich zu allen gerne. Unterricht halte ich als Schulleiterin selbst gar nicht mehr so viel, aber ich schaue immer wieder bei allen Klassen vorbei – sei es zum Vorlesen, bei Unterrichtsbesuchen, zu besonderen Projekten (wie vor kurzem, als ich eine Unterrichtsstunde wie früher mit der 3a und der 3b gehalten habe) oder als Besuch beim Klassenrat. Mein Ziel ist es, irgendwann möglichst alle Kinder auch mit Namen zu kennen. Das dauert aber noch ein bisschen bei über 300 Kindern. Über die Klassensprecherkonferenz weiß ich aber auch immer so ungefähr, wo der Schuh in den Klassen drückt.

RK: Vielen Dank für das Interview, Frau Steinmetz!

 

resized_DSCN0281resized_DSCN0284resized_DSCN0290resized_DSCN0306