«

»

Erfolgreich beim Känguru-Wettbewerb

Julian zeigt stolz T-Shirt und Urkunde

Julian zeigt stolz T-Shirt und Urkunde

 

 

Weit gesprungen: Julian Krippes aus der Klasse 4a hat als erfolgreichstes Kind der Grundschule am Bodenländchen mit 110 erreichten Punkten einen zweiten Platz beim Känguru-Wettbewerb ergattert. Die Schulgemeinschaft gratuliert zum mathematischen Erfolg!

 

 

 

 

 

Alljährlich messen sich mehrere Millionen Kinder in 50 Ländern am 3. Donnerstag im März in einem freiwilligen Klausurwettbewerb. 24 Mathematikaufgaben sind in Einzelarbeit zu lösen – klingt eher langweilig, ist aber durch die Aufgabenstellung spannend und weckt das Interesse am spielerischen Umgang mit mathematischen Aufgabenstellungen.

In Deutschland haben sich in diesem Jahr fast 900.000 Schüler/innen an diesem Wettbewerb beteiligt. Auch unsere Dritt- und Viertklässler waren dabei. Bei den Viertklässlern wurden von den 150 möglichen Punkten durchschnittlich 65,3 Punkte, im 3. Schuljahr durchschnittlich 50,8 Punkte erreicht.