«

»

Spiel und Spaß inklusive

Bute Luftballons zum Abschied in Heiligkreuz

Bunte Luftballons zum Abschied in Heiligkreuz

 

 

Mitten in der heißen Phase der diesjährigen Projektwoche erwartete einige Schülerinnen und Schüler ein besonderes Erlebnis: Gemeinsam mit zwei Lehrerinnen fuhren sie zur befreundeten Treverer-Schule in Trier-Heiligkreuz, um am Sport- und Spielefest teilzunehmen.

 

 

 

 

Ein Sportfest für körperbehinderte Kinder – wie mag das nur ablaufen? Zwei Klassen unserer Schule haben das mit dem eigenen Körper erfahren dürfen. Gemeinsam mit der Schulgemeinschaft der Treverer-Schule tobten sich die Kinder mehr als eine Stunde lang an verschiedenen Spiel- und Sportstationen aus. Heiß begehrt war das Human-Soccer-Feld, aber auch beim Torwandschießen und der Wurf-Station konnten die Schüler beider Schulen ihre Geschicklichkeit testen.

Mehr um die Kraft im Oberarm ging es beim Rodeo und natürlich auch im Rollstuhl-Parcours. Nach anfänglicher Scheu wurden die bereitgestellten Rollstühle auch von unseren Schülern eifrig genutzt. Wir mussten feststellen: Da sind ganz schön viel Kraft und Geschicklichkeit nötig, um mit einem solchen Gefährt über Rampen, Wippen und eine Schotterpiste zu fahren!

Die Slackline stellte uns zunächst vor ein Rätsel, standen doch einige Rollstuhlfahrer in der Schlange. Wie froh war aber Luis, als ihm ein Mädchen den Rollstuhl zum Festhalten bot – und dank einiger Übung die gesamte Strecke mit ihm gemeinsam zurücklegte.

Den Höhepunkt bildete das abschließende Steigenlassen vieler bunter Luftballons. Sie alle stiegen in den strahlend blauen Sommerhimmel, verbunden mit den besten Wünschen und bestimmt auch dem ein oder anderen Wunsch, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen.