«

»

Alles geklärt!

 

Ob das nochmal sauber wird?

Ob das nochmal sauber wird? Vorbereitung des Klärwerksbesuchs im Unterricht

 

 

 

Die meisten Ausflüge zu außerschulischen Lernorten finden aufgrund des guten Wetters im Sommerhalbjahr statt. Für die Besichtigung der Kläranlage der VG Schweich in Riol war das kalte und trübe Winterwetter jedoch genau richtig…

 

 

 

 

 

 

Über viele Unterrichtsstunden hinweg hatten sich die Viertklässler mit der Gewinnung, Nutzung und schließlich auch Reinigung von Wasser beschäftigt. Schautafeln entstanden und Mini-Klärwerke wurden gebaut, um zu verstehen, dass unser Trinkwasser durch die Verwendung mit unterschiedlichen Stoffen verunreinigt wird.

Den eigenen Versuchen, Dreckwasser mit Eierschneider, Sieb und Filtertüte sowie einigen Tagen Geduld sauber zu bekommen, folgte ein Ausflug zu den Profis. Alle vier Klassen der Jahrgangsstufe 4 kamen in den Genuss, eine große Kläranlage mit mehreren Sinnen zu erfahren. Dass dabei besonders der Geruchssinn arg strapaziert wurde, versteht sich von selbst.

Roland Blesius und Stefan Kratz führten jeweils eine Klasse durch die Anlage, beantworteten geduldig Frage um Frage, ließen aus dem Vorklärbecken schauderhaft riechenden Schlamm entweichen und bestiegen als besonderes Highlight mit allen Kindern den Faulturm. Auch ins Labor bekamen wir Einblick und am Ende des Besuchs ahnten schließlich alle, dass zur Säuberung des Wassers doch ein wenig mehr benötigt wird als der Eierschneider aus der heimischen Küche!