«

»

Lernen am Modell

Wie war das noch mal mit dem Modell und der Wirklichkeit?

Wie war das noch mal mit dem Modell und der Wirklichkeit?

 

 

Derzeit läuft die zweite Ausstellungsrunde mit den Ergebnissen des Architektenwettbewerbs für den Schulneubau unserer Schule, dieses Mal barrierefrei im Bürgerzentrum Schweich. Die Klasse 4a, die sich im Unterricht gerade mit dem technischen Werken befasst, warf gemeinsam einen Blick auf die Entwürfe und Modelle.

 

 

 

 

 

Bewaffnet mit Fotoapparaten und jeder Menge Neugierde stürmen die Kinder der 4a die Ausstellung im Bürgerzentrum. Bewunderung macht sich vor den Modellen schnell breit, mühen sich die Kinder doch schließlich gerade selbst mit Bügelsäge und Handbohrmaschine im Unterricht ab. Die Zeichnungen müssen erst tiefer ergründet werden, aber auch hier lesen sich die Kinder erstaunlich schnell ein und können ihre Kenntnisse einbringen. „Mir gefällt vor allem der Entwurf mit dem großen Innenhof“, tönt es aus einer Arbeitsgruppe. „Ich finde den Entwurf schön, der ein bisschen aussieht wie eine Schnecke“, wird dagegen gehalten. Am meisten begeistern die Außenanlagen. Erstaunt nehmen die Kinder die vielen unterschiedlichen Spielgeräte und Sportflächen wahr. Wenn es nach ihnen ginge, müsste wohl der Entwurf mit dem größten zusammenhängenden Freizeitareal zur Ausführung kommen. Dann bräuchten wir nur noch dafür zu sorgen, dass die meiste Zeit des Schultages Pause ist…