«

»

Kostenloses Naturspektakel auf dem Schulhof

Gut geschützt konnte der Mondschatten auf der Sonne deutlich gesehen werden

Gut geschützt konnte der Mondschatten auf der Sonne deutlich gesehen werden

 

 

 

Ein Naturschauspiel der besonderen Art am Freitagvormittag auf dem Schulhof: Die partielle Sonnenfinsternis konnte nach anfänglichem Hochnebel gegen Ende gut beobachtet werden – wenn man sich denn vor den gefährlichen Sonnenstrahlen zu schützen wusste.

 

 

 

 

Erst machte sich die Befürchtung breit, dass es nichts wird mit der Beobachtung der Sonnenfinsternis. Doch dann lichtete sich der Nebel, und die „SoFi-Brillen“ machten die Runde unter Kindern und Erwachsenen. Doch nicht nur spezielle Sonnenbrillen ließen den Blick auf das seltene Naturphänomen zu – über eine Art Lochkamera konnte man die Erscheinung auch indirekt beobachten. Tolle Erkenntnisse und viel Gesprächsstoff auch für den Unterricht!
Die Sonnenbrillen landen übrigens in der Schublade, denn wie die Kinder ganz treffend bemerkten: 2081 wartet schließlich schon die nächste Sonnenfinsternis!