«

»

Bundesjugendspiele bei optimalen Temperaturen

Höhepunkt eines jeden Sportfestes: die Staffelläufe

Höhepunkt eines jeden Sportfestes: die Staffelläufe

 

 

 

Auch in diesem Jahr fanden die Bundesjugendspiele auf der Sportanlage beim Stefan-Andres-Schulzentrum statt – bei bestem Sportlerwetter und mit vereinten Helferkräften von Kollegium und Elternschaft.

 

 

 

 

Besser konnten es die Schweicher kaum treffen: Kühle Witterung, aber nicht zu kalt, kein Regen und der Wind hielt sich in Grenzen. Bestes Wetter also, um sich einen ganzen Vormittag lang sportlich zu messen. Und das wurde dann auch ausgiebig getan. Dank der Hilfe zahlreicher Eltern, die die Riegen betreuten und immer mal wieder anpackten, wo Not am Mann war, sowie der umfangreichen Organisation durch das Kollegium, das auch die Kampfrichter stellte, waren die Bundesjugendspiele ein voller Erfolg. Natürlich wurde vor allem den Staffelläufen entgegen gefiebert, erhielten doch die jeweiligen Siegerklassen aus den Jahrgängen einen Eisgutschein vom Förderverein (herzlichen dank dafür!) als Trophäe. So können sich die Klassen 1a, 2a, 3b und 4d über die süße Belohnung freuen – der Sommer kann jetzt kommen! Ein dickes Dankeschön geht nochmals an alle, die die Durchführung der Bundesjugendspiele so tatkräftig unterstützt haben!

Die Fotos geben Einblick in die Sprungstation und den Staffellauf sowie die Siegerehrung durch Schulleiterin Christina Steinmetz. Fabienne Becker aus der 3c und Paul Backes aus der 4d wurden zu diesem Anlass auch als „Schulsieger“ geehrt. Herzlichen Glückwunsch!