«

»

Erlebnisklettern der 3b

 

Atemberaubende Einblicke beim Erlebnisklettern

Atemberaubende Einblicke beim Erlebnisklettern

 

 

 

 

…und wieder eine Klassenaktion dank der finanziellen Unterstützung unseres Fördervereins: Lorenz berichtet vom Erlebnisklettern und hat von der aufregenden Tour viele Fotos mitgebracht.

 

 

 

Am Montag den 6. Juli waren wir, die Klasse 3b, klettern. Als Erstes wurden wir mit Kletterzeug ausgerüstet. Vor allem bei den Schuhen gab’s viel Gedrängel. Danach haben wir die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe ging bouldern und die andere ging normal klettern. Ich war zuerst klettern. Da haben wir als erstes natürlich Sicherheitsgurte bekommen und dann haben wir uns in Vierergruppen aufgeteilt. Uns ist aufgefallen, dass es sehr schwierige und sehr leichte Kletterwände gibt. Als Erstes war es schwierig, aber dann sind ein paar Kinder ganz nach oben gekommen und Frau Mosel oder Frau Urbanek haben ein Foto gemacht. Nach einiger Zeit haben wir gewechselt. Beim Bouldern war es ein bisschen schwieriger. Es gab ein Hinweisschild, auf dem man sehen konnte, welcher Schwierigkeitsgrad welche Farbe hat. Beim Bouldern gab es sogar Kletterwände, an denen man über Kopf klettern konnte. Jetzt denkt ihr wahrscheinlich, dass wir gesichert waren. Wenn ihr das denkt liegt ihr falsch! Beim Bouldern liegt eine dicke Matte unter den Kletterwänden. Auch hier wurden viele Fotos gemacht. Am Ende wurde noch ein Klassenfoto geknipst.

– Lorenz Reis –