«

»

Segen von oben zum Erntedankumzug

Tradition zum Festumzug: Moselländische Trachten

Tradition zum Festumzug: Moselländische Trachten

 

 

 

 

Auch in diesem Jahr nahmen die Kinder der Grundschule am Bodenländchen am traditionellen Erntedankumzug anlässlich der Stadtwoche Schweich teil. Trotz pünktlich einsetzenden Regens ließen sich die Teilnehmenden dabei die Laune nicht verderben.

 

 

Es war wie verhext: Das Wetter hielt den ganzen Vormittag, aber zum Zugstart gab es kein Halten mehr. Aufgrund der Wetterverhältnisse säumten nicht nur weniger Besucher die Straßen, es lösten sich auch die selbstgebastelten Kostümierungen teilweise im herabkommenden Wasser auf. Dennoch ließen es sich unsere Erstklässler nicht nehmen, die „Mosel“ allen Grundschülern voran durch die Schweicher Straßen zu tragen. Ihnen folgten die hübschen Sonnenblumen des zweiten Schuljahres. Bauern und Winzern nachempfunden hatten sich die Drittklässler kostümiert und brachten Obst um Gemüse unters Volk. Die Viertklässler gingen als Weintrauben und versüßten den Umzug mit Traubensaft, den sie bereitwillig an die Zuschauer verteilten.