«

»

Willkommen zum Schulfest!

resized_Einladung Schulfest 2a

Am 1. August 1975 wurde in Schweich der erste Jahrgang in eine Grundschule eingeschult – aus der ehemaligen Volksschule ging sie hervor und wurde an deren Standort Bodenländchen eingerichtet. Die Klassen 5 bis 9 zogen als Hauptschule in das neu errichtete Stefan-Andres-Schulzentrum. Ein runder Geburtstag also, wenn auch kein Jubiläum. Grund genug für die Schulgemeinschaft, gemeinsam zu feiern.

40 Jahre – seitdem ist viel geschehen. Die Grundschule am Bodenländchen hat eine Sporthalle erhalten, ist erst Ganztags- und dann auch Schwerpunktschule geworden. Sie schrumpfte erst auf zwei Klassen pro Jahrgang, dann wuchs sie wieder und ist heute vierzügig. Nun platzt sie förmlich aus allen Nähten, und ein Neubau steht in den nächsten Jahren bevor.

Auch sonst hat sich viel geändert. Zum Beispiel ziehen immer mehr Kinder aus anderen Ländern auch nach Schweich, sodass wir eine bunte, vielfältige Gemeinschaft geworden sind. Verbunden mit dem Fest ist daher die Präsentation der Ergebnisse aus den Projekttagen zum Thema „Eine Reise durch die Welt“.  Auch aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation begrüßen wir immer mehr Kinder ohne Deutschkenntnisse. Was kann besser zur Integration beitragen, als gemeinsam zu spielen? Dazu freuen wir uns, das Sportmobil der Sportjugend des Landessportbundes zum Fest begrüßen zu können, das zwischen 12.00 und 15.00 Uhr für Sport und Spaß ohne große Worte sorgen wird. Ergänzt wird dieses Angebot, das unter anderem auch den „Bungee-Run“ als Attraktion bereithält, von selbst betreuten Spielständen.

Unter der Schirmherrschaft von Frau Verbandsgemeindebürgermeisterin Christiane Horsch wird zuvor das offizielle Programm um 10.30 Uhr auf der Bühne beginnen. Hier werden auch musikalische Beiträge aus den Projektgruppen sowie eine Kostprobe der Bläserklasse zu hören sein. Die Ausstellungsstände der Kinder locken in Klassenräume und das angrenzende Areal. Unter anderem finden sich hier auch Informationen zu Ländern und Kontinenten wie Australien, Indien und Afrika, fair gehandelter Schokolade und Bananen sowie zu „fairen“ Fußbällen. Wer neugierig geworden ist, kann hier auch einiges ausprobieren und sogar faire Produkte einkaufen.

Ein Anliegen ist uns auch unsere Tombola, denn deren Reinerlös wird ausschließlich für die bereits angekommenen und zu erwartenden Flüchtlingskinder verwendet werden. Unser großer Dank gilt daher allen, die durch die Spende von attraktiven Preisen hierzu beitragen! Dies sind im Einzelnen aus Schweich und der Verbandsgemeinde: „die buchhändler“, Golfschule T. Platz, Schreibwaren Diederich, „baby boom“, H3 Frisör, Pico-Foto, City-Reisebüro, „ZickZack“, „Ti amo“, Juwelier Fuchs, Maurer, „Cadeau“, „estilo“, „Ton-Blüte“, Kremer-Adam, „Fitness First“, Rad&Fun „Boxengasse“, Schweicher Fahrradladen, Schweicher Reisebüro, Fa. Wiedemann, „Essbar“, IT-Haus“ Föhren, Othon Reuter, Christa Blang, „Ti amo“, Bäckerei Wintrich, Familienweingut Marmann, Fleischerei Herres und das Restaurant „Zum Fährturm“. Aber auch die Trierer Unternehmen Sport Simons, Kerstingsport, City Sport, Runnerspoint und GetFit ließen es sich nicht nehmen, unsere Grundschule als eine von neun rheinland-pfälzischen Partnerschulen für Bewegung, Spiel und Sport umfangreich zu sponsern. Ebenso mit an Bord: Autohaus Cloppenburg, „Next Consulting“ und Bastelstube Leyendecker.

Viele helfende Hände sorgen für den Genuss, der auch nicht zu kurz kommen soll: Es gibt Speisen aus Italien und Fernost neben den heißgeliebten Wiener Würstchen, Kaffee, Tee und Kuchen und alkoholfreie Getränke. Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle an alle Eltern und Kollegen, die sich bereiterklärt haben, durch Kuchenspenden, Spenden für die Essensstände, Spenden von Tombolapreisen, Standdiensten und Auf- und Abbauten zum Gelingen dieses Festes beizutragen!