«

»

Neues aus der Literaturwerkstatt

Sonja Hautermann gibt motivierende Schreibtipps

Sonja Hauertmann gibt motivierende Schreibtipps

 

 

 

 

Geschichten haben es ihnen angetan: Elf Jungen und Mädchen treffen sich einmal in der Woche mit den beiden FSJlerinnen Elena Kruppert und Rebecca Heikaus, um Geschichten zu lesen und um welche zu erfinden. Am Ende soll ein eigenes Buch herausgebracht werden. Dazu gab es „Anschauungsunterricht“ von Buchautorin Sonja Hauertmann.

 

 

Die geballte Ladung Fantasie ging da auf die Autorin Sonja Hauertmann nieder: Geschichten vom Wünschen und Verwandeln, von allerlei Helden bis hin zum Super-Eis, das die Welt vor einer Atombombe rettet, wurden ihr von den jungen Geschichtenschreibern vorgetragen. Gerne gab sie wertvolle Tipps für die Weiterarbeit an den Geschichten weiter und motivierte die Kinder mit ihrem eigenen ersten Buch, das sie geschrieben und illustriert hatte – damals selbst noch im Grundschulalter. Das konnte sie den Kindern zeigen und gab damit zu verstehen, dass auch professionelle Autoren unter Umständen mal als „kleine Geschichtenerzähler“ angefangen haben.

Die Lesung aus ihren Büchern machte die Kinder umso neugieriger auf mehr Lesestoff von Sonja Hauertmann. So wird demnächst sicher nicht nur die schuleigene Bibliothek mit den Büchern „Zwischen Rädern“ und „Als das Nashorn Schnupfen hatte“ bereichert, sondern vermutlich auch so mancher Gabentisch…