«

»

Unser Tag beim Turnfest

Alle Turner/innen der Grundschule am Bodenländchen auf einen Blick

Alle Turner/innen vom Bodenländchen auf einen Blick

 

 

 

 

Mona aus der 2a berichtet von der Teilnahme der Grundschule am Bodenländchen am Turnwettkampf des Kreises Trier-Saarburg.

 

 

 

 

Am Freitagmorgen so gegen 8 Uhr sind wir (die Turnkinder) und ein paar Lehrerinnen zum Turnfest gefahren. Um 9 Uhr sind wir angekommen und waren sehr aufgeregt, denn wir wussten, dass es gleich losging. Nachdem alle ihre Sportsachen angezogen hatten, sprachen wir noch einmal über den Ablauf.  Anschließend haben wir an den Geräten noch ein bisschen geübt und schließlich mussten wir zur ersten Station. Das war das Reck. Die Lehrer guckten uns zu und bewerteten, wie wir die Übungen gemacht hatten. Insgesamt gab es fünf Stationen (Reck, Balken, Boden, Sprung, Barren). Meine Lieblingsstation war der Schwebebalken. Darauf mussten wir verschiedene Kunststücke machen und eine Radwende als Abgang turnen. Als jeder mit allen Stationen fertig war, wurden langsam alle Geräte abgebaut. In der Zwischenzeit spielten die anderen und ich noch Fangen, bis man uns zusammengerufen hatte. Denn nun wurde gesagt, auf welchen Platz wir gekommen waren. Wir wurden sechster. Am Schluss konnte jeder noch etwas zu essen kaufen. Um halb 11 kam unser Bus, dort spielte ich mit zwei Freundinnen noch Quartett. Das war unser Tag beim Turnfest.

Mona aus der Klasse 4a