«

»

Abenteuer mit Natur und Technik

Ganz schön schwierig: Balancieren auf der "slackline"

Ganz schön schwierig: Balancieren auf der „slackline“

 

 

 

 

Die Klasse 3b wurde vom „Grünen Klassenzimmer“ auf dem Petrisberg in diesem Jahr zu einer besonderen Abenteuerreise geführt, bei der man gemeinsam als Team Aufgaben in der Natur bewältigen musste, aber nur mittels moderner Technik zur nächsten Station finden konnte. Wie das geht, beschreiben Dorothea und Mara.

 

 

 

Geocache Teamrallye

Am Dienstag, den 07.06.2016, fuhren wir mit dem Bus auf den Petrisberg, um eine Geocache Teamrallye zu machen. Oben angekommen, haben wir einen Kreis gebildet, damit wir unsere Teamleiter begrüßen konnten. Sie hießen Tobias, Melanie und Klee. Dann wurden wir in zwei Gruppen aufgeteilt. Für die Geocache Teamrallye wurde uns ein GPS-Gerät und ein Walkie Talkie gegeben und erklärt, wie sie funktionieren.

Anschließend mussten wir ganz verschiedene Aufgaben im Team lösen, um an die nächsten Koordinaten zu kommen. So haben wir beispielsweise auf einem Seil balanciert. Man durfte nicht auf den Boden treten, sonst musste derjenige neu anfangen. Natürlich haben wir uns dabei gegenseitig geholfen, sonst wäre es ja keine Teamaufgabe gewesen. Danach fanden wir eine Dose mit neuen Koordinaten drin, die wir in das GPS-Gerät eingaben, um an ein neues Hindernis anzugelangen.

Am Ende haben sich beide Gruppen auf dem Wald-Spielplatz getroffen. Dort fanden wir eine Lampe und eine Holzscheibe. Als wir mit der Lampe auf die Holzscheibe leuchteten, sahen wir die neuen Koordinaten, die mit Geheimtinte geschrieben wurden. Sie führten uns schließlich zur Schatzkiste, in der verschiedene Halbedelsteine waren.

(von Dorothea und Mara)