«

»

Kinder an die Macht!

Klassensprecher unter sich

Klassensprecher unter sich

 

 

Seit November treffen sie sich: Je zwei Klassensprecher aus allen Klassen der Grundschule haben während der Klassensprecherkonferenz viel zu besprechen.

 

 

 

 

 

Bereits zweimal haben sich die 28 KlassensprecherInnen mit Schulleiterin Christina Steinmetz im Lehrerzimmer der Schule getroffen, um selbst mitreden zu können und Verantwortung zu übernehmen. Mittlerweile haben sie aus ihrem Kreis sogar die Schulsprecher ermittelt – Tobias Marmann aus der 4b sowie stimmengleich Joelle Klöckner aus der 2b und Marie Schefter aus der 2d vertreten für den Rest des Schuljahres die Schülerschaft der Grundschule am Bodenländchen. Und gleich haben sie ein schwieriges Thema zu bewältigen – diskutiert wird gerade, wie die Toiletten sauberer gehalten werden können. Dazu tragen die Klassensprecher Ideen aus den Klassen zusammen, entscheiden über Regeln und geben ihre Bitten an die Lehrerkonferenz weiter. Ergebnisse der Klassensprecherkonferenz werden wieder an die Klassen zurückgemeldet – zum Beispiel im Klassenrat. Die Kinder sind begeistert von ihrer neuen Aufgabe und den Möglichkeiten der Mitbestimmung – die Schulgemeinschaft ist davon überzeugt, dass der Funke auch auf alle anderen überspringt und wünscht viel Erfolg bei den Vorhaben, die sich die Kinder aussuchen!