«

»

Special Olympics in Trier

Gemeinsam in einem Boot sitzen - dabei zeigen sich die wahren Stärken

Gemeinsam in einem Boot sitzen – dabei zeigen sich die wahren Stärken

 

 

 

 

 

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Die Special Olympics für geistig behinderte Kinder findet in diesem Jahr in Trier statt. Wie in den Jahren zuvor dürfen auch gemischte Mannschaften an den Start gehen, sodass die kooperative Kanu-AG mit der Levana-Schule auch wieder zwei Kinder vom Bodenländchen aufnimmt.

 

 

Die Wahl wurde vom Schulsprecher Noah Quaré durch Ziehung unter den sieben Interessenten durchgeführt. Freuen dürfen sich nun Anna-Lynn Kreusch sowie Emilia D’Agostino aus der Klasse 4a. Die Trainingseinheiten beginnen nach den Osterferien mit Unterstützung der Trierer Kanufahrer (TKF) in Zurlauben, die für ihr ehrenamtliches Engagement mit geistig behinderten Kindern den Brückenpreis 2016 verliehen bekommen haben.