«

»

Zwei Bretter, die die Welt bedeuten

Auch der richtige Umgang mit der Ausrüstung gehört dazu

 

 

 

 

 

Diesen Eindruck konnte man zumindest bekommen, wenn man das erste Vortreffen der SKI-Gruppe 2017 beobachtete, als sich die Teilnehmer zur gemeinsamen Ski-Gymnastik in der Bodenländchenhalle versammelten. Aufgeregte Gesichter, wohin man auch blickte!

 

 

 

SKI steht dabei nicht nur für das unentbehrliche Sportgerät, sondern ist gleichzeitig die Abkürzung für Schweicher-Kooperations-und-Integrationsprojekt. Organisator ist dabei ein Team der Meulenwaldschule, die neben vielen eigenen Schülern auch Kinder der Levanaschule, der Stefan-Andres-Realschule und unserer Grundschule eingeladen hatten. Als erfahrene Ski-Lehrer steuern sie in diesem Jahr das bereits erprobte Ski-Gebiet bei Sillian in Österreich an.

Dass das gemeinsame Projekt der vier Schulen gelingen wird, davon kann man angesichts der ersten Turnübungen ausgehen. Zwar war jedes Kind sichtlich froh, bekannte Gesichter in der Gruppe zu haben, Berührungsängste gab es jedoch noch nicht mal bei den Aufwärmspielen.

Jetzt bleibt die Vorfreude auf die gemeinsame Fahrt, spannende Erfahrungen und vielleicht auch neue Freunde.

Tagesaktuelle Bilder werden an dieser Stelle ab dem 10. Februar zu sehen sein.