«

»

Sigrid Zeevaert zu Gast

Kinderbuchautorin Sigrid Zeevaert begeistert Kinder wie Lehrkräfte

 

 

 

 

 

Am 13.03.2017 besuchte die Kinderbuchautorin Frau Sigrid Zeevaert unsere 2. und 4. Klassen in Schweich.

 

 

 

Sie erzählte uns zu Beginn ihrer Lesung, dass sie schon während ihres Lehramtsstudiums mit dem Schreiben begann, dem sie sich sehr bald ganz widmete. Sie schrieb mit großem Erfolg zahlreiche Kinder- und Jugendbücher, die vielfach übersetzt und ausgezeichnet wurden. Die kleinen Zuhörer staunten nicht schlecht, als sie uns erzählte, dass sogar ein Buch für das ZDF verfilmt wurde.

Das erste Buch, das uns Frau Zeevaert für die 2. Klassen vorstellte, hieß: „Emma ist eben doch ein Glückskind“.

Das Buch handelt von dem Mädchen Emma, das zwei jüngere Brüder und eine ältere Schwester hat. Außerdem gehören zur Familie noch ihr Hund Wuschel und die Katze Luna. Ihr bester Freund heißt Paul, mit dem sie viel im Alltag unternimmt. So darf Paul sogar mal ihren Hund Wuschel an der Leine führen. Leider passiert dabei fast ein Unglück, denn Paul lässt plötzlich die Leine los…

Außerdem spielen sie gerne und viel draußen, am liebsten aber geht Emma mit Paul in die Eisdiele.

Sie verstehen sich so gut, dass für Emma ganz klar ist, dass sie Paul einmal heiraten wird.

Doch dann interessiert sich Paul plötzlich nur noch für Fußball und hat keine Zeit mehr für Emma und Wuschel …

Eine warmherzige Freundschaftsgeschichte aus dem Kinderalltag – mit kurzen Kapiteln und vielen bunten Bildern bestens zum Vor- und Selberlesen geeignet!

Das zweite Buch hatte den Titel „Josh ist mein Freund“. Es handelt von einem Jungen namens Jan, dessen bester Freund Josh heißt. Die beiden Jungen fahren gern Fahrrad und spielen viel am Bach. Doch eines Tages passiert etwas ganz schlimmes. Ein Junge namens Acki taucht mit seiner Bande auf. Sie hängen Jans Fahrrad hoch in einen Baum. Nur mit viel Mühe kann Jan es retten.

Ständig werden Josh und Jan von der Bande geärgert, aber sie halten fest zusammen!

Als Jan krank wird, kommt Josh ihn zu Hause besuchen. Er verrät ihm ein großes Geheimnis. Er hat ein Messer gefunden, mit dem er sich an den Jungen rächen will. Doch der vernünftige Jan nimmt ihm das Messer wieder ab. Es muss doch einen anderen Weg geben, sich zu wehren…Die Freundschaft kippelt, als Lara-Sofie auftaucht. Jan verbringt viel Zeit mit ihr und Josh ist schrecklich eifersüchtig. Er läuft sogar weg, weil er unter einem schrecklichen Verdacht steht. Doch die beiden wären nicht Jan und Josh, würde ihnen nicht eine Lösung einfallen.

Angela Equart

Den vierten Klassen stellte Frau Zeevaert das Buch „Weiberkram“ vor.

Elina Seeh, Klasse 4c, berichtet:

Jasper hat 3 Schwestern: Lina, Marie und Sophie. Einen Bruder hat er leider nicht. Seine Schwestern und ihre Freundinnen ärgern ihn gerne, indem sie ihn verkleiden und schminken, als die Eltern nicht zu Hause sind. Als Jaspers Eltern wieder nach Hause kommen, müssen die drei Schwestern ihn wieder sauber machen, bis er wieder wie Jasper aussieht. Jaspers bester Freund ist in Jaspers Schwester Lina verliebt. Er will sie sogar einmal zum Eis essen abholen. Als die beiden wieder zurück kommen, sieht man richtig, dass es zwischen den beiden gefunkt hatte. Sie werden tatsächlich ein Paar. Jasper ist in Maries Freundin Nele verknallt. Leider kann er sie im Moment nicht sehen, weil Marie und Nele Streit haben. Ungeduldig wartet er darauf, sie wieder zu sehen….