«

»

Und der Sieger ist: die 3c vom Bodenländchen!

Die Klassensprecher der 3c mit Urkunde und Preis

 

 

 

 

 

Das hatten wir noch nicht: Die Sieger der 3. Klassen bei den Waldjugendspielen 2017 kommen vom Bodenländchen. Herzlichen Glückwunsch an die 3c mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kollek!

 

 

Gewonnen haben aber eigentlich alle an diesem heißen Sommertag: Wissenswertes über den Wald so anschaulich, spielerisch und von Fachleuten begleitet erfahren zu dürfen, ist wahrlich ein Geschenk. In diesem Jahr wurden die Stationen auch von Schülerinnen und Schülern des SAG aus dem 12er Leistungskurs Biologie betreut. Sie konnten eindrucksvoll Zusammenhänge erklären und erfahrbar machen. Erfrischung bot am Mittag der heiß begehrte Rasensprenger, ehe nach der ausgedehnten Mittagspause die Siegerehrung vonstatten ging. Als Peter Neukirch eine Klasse nach der anderen nach vorne rief, um die Urkunden auszuteilen, wurde von mal zu mal klarer, dass eine Klasse vom Bodenländchen unter die ersten Preisträger kommen könnte. Dass es dann sogar für den ersten Platz gereicht hat, damit hätte aber niemand gerechnet. Umso ausgelassener jubelten die Kinder über 50 Euro für die Klassenkasse, einen Waldtag mit Würstchen-Grillen im Meulenwald und vor allem die Ehre des Preisträgers.