«

»

Sonniger Festumzug

Die Mosel wird wie immer vorweg getragen

 

 

 

 

 

Der diesjährige Festumzug anlässlich des Schweicher Stadtfestes lockte nicht nur viele gut gelaunte Zugteilnehmer und Zuschauer auf die Straße, sondern auch die Sonne hinter den dunklen Wolken hervor.

 

 

Viele Kinder der Grundschule sind dem Aufruf gerne gefolgt, am Schweicher Festumzug teilzunehmen – und freuten sich an vielen Zuschauern und herrlichem Festwetter. Die Kinder der ersten Klassen trugen traditionsbewusst die Mosel durch die lange Straße, gefolgt von den Kartoffelsäcken aus dem 3. Schuljahr – in selbst genähten Kostümen und fantasievollen Accessoirs. Neu in diesem Jahr: Die Molitorsmühle bildete mit ihren „Müllergesellen“ auf Anregung von unserer pädagogischen Fachkraft Gisela Adams den Mittelpunkt der Grundschulgruppe. Ihnen gehörten dann auch die Wanderer der 2. Klassen an. Sie sangen, begleitet von Norbert Olk an der Gitarre, „Das Wandern ist des Müllers Lust“. Auch wenn vielen schon auf der halben Zugstrecke ein bisschen die Puste ausging: Der Gesang war immer noch so ansteckend, dass viele Zuschauer spontan mitsangen und applaudierten. Den Abschluss bildeten unsere 4. Klassen, die als Bäcker daherkamen. Ein schönes passendes Bild im Gefolge der Mühle.