«

»

Neue Trikots bringen Glück

Strahlende Siegermannschaften vom Bodenländchen

 

 

 

 

 

Eine ungewöhnliche Vorrunde haben die Jungen-Mannschaften Schweich I und Schweich II  in Osburg auf dem Kreisfußballturnier der Grundschulen bewältigt: Jeweils als Gruppenerste konnten sie die Endrunde erreichen. Und das ohne ein einziges Gegentor!

 

 

Endlich fiel der lang ersehnte Startschuss für die Hallenfußballmeisterschaften der Grundschulen im Landkreis Trier- Saarburg – beim tadellosen Auftakt waren die Schweicher Jungs nicht zu stoppen.
An mehreren Standorten trafen die hochmotivierten Auswahlmannschaften der einzelnen Grundschulen ein um sich über die Vorrunde für ein eventuelles Finale zu qualifizieren. 
Nur die Gruppenersten durften sich über ein Weiterkommen freuen.
Ausgerüstet mit neuen Trikots und Hosen, gesponsert vom Förderverein der Schule waren die beiden Schweicher Teams zu Gast in Osburg.
Die jüngere Mannschaft setzte sich souverän gegen Osburg 2 (3:0) und Beuren 2 (7:0) durch und qualifizierte sich somit in der Gruppe B für die Endrunde in zwei Wochen.
Schweich 2 siegte in der Gruppe A gegen Beuren 1 (10:0), Farschweiler (18:0) und die erste Mannschaft des Gastgebers (1:0).
Die Schweicher Jungen und ihre Trainer blicken jetzt freudig der Endrunde in Mertesdorf entgegen!