«

»

Ein richtiges Handballfest

Wir haben den Pokal!

 

 

 

 

 

Vor den Winterferien motiviert und fleißig trainiert, nach den Winterferien souverän und mit Hingabe gespielt.

 

 

Heute zum Handballturnier des Handballclubs Schweich waren die beiden Mannschaften vom Bodenländchen in Topform! Sie trafen in der Sporthalle der Stefan-Andres-Schule auf die Grundschüler aus Longuich, die von Sven Thiesen, dem 2. Vorsitzenden des HSC-Schweich an diesem Morgen begrüßt wurden.

Nach einem ausgiebigen Warm-up, in der die zahlreichen Bälle von einem Spieler zum nächsten flogen und die Torhüter zwischen den Pfosten bereits mit dem runden Leder auf Tuchfühlung gingen, folgte der Anpfiff zur ersten Partie.

Schweich Blau spielte den Auftakt gegen Schweich Grün, in dem sich die Blauen mit großem Abstand durchsetzten. Nicht verwunderlich, denn nutzten sie das Spiel gegen ihre Schulkameraden als letzten Test vor der morgigen Vorrunde der Handball-Kreismeisterschaft der Grundschulen des Landkreises Trier-Saarburg in Igel.

Anschließend spielten die Jungen und Mädchen gegen das Team aus Longuich ebenso ansehnlich und konnten sich auch hierbei deutlich die Punkte sichern.

Die Grünen, erwacht und ihre Niederlage abgeschüttelt, kamen auch jetzt gegen Longuich auf Touren und sicherten sich ihren ersten Sieg im Turnier.

Nach einer längeren Pause, in der man sich stärkte und die Getränke des Turnierausrichters genoss, spielten die drei Teams eine zweite Runde, nach der die Träger der blauen Trikots ungeschlagen als Turniersieger hervorgingen.

Zwischen den Grünen und Longuich wurde es noch einmal in der Rückrunde eng, welche Longuich mit einem Tor Vorsprung für sich entschied, aber Dank des besseren Torverhältnisses ging auch der zweite Platz ans Bodenländchen.

Bei der anschließenden Siegerehrung, bei der auch viel gegenseitiger Applaus zu hören war, gab es strahlende Gesichter über einen schönen und bewegten Schultag, aber auch über die Urkunden, Geldpreise für die Schulen gesponsert von der Sparkasse, welche den Partner des Turniers darstellte, sowie Müsliriegel und Gummibärchen für den Heimweg. Und natürlich – nicht zu vergessen – über den Wanderpokal, der in diesem Jahr in Schweich bleibt! Ein großes Dankeschön geht an alle Akteure, die diesen Tag ermöglicht haben.