«

»

Wald- und Wildmobil am Bodenländchen

Interessante Informationen am Wald- und Wildmobil

 

 

 

 

 

Wenn die Kinder nicht in den Wald gehen, kommt der Wald eben zu den Kindern – so geschehen in der letzten Märzwoche, in der alle 3. Klassen die mobile Wald- und Wildschule von Förster Peter Neukirch besuchen durften.

 

 

 

Wie gebannt hingen die Kinder der Klasse 3b an Peter Neukirchs Lippen, der die Grundschule mit seinem Wald- und Wildmobil besuchte und so den Startschuss für eine neue Sachunterrichtseinheit gab. Beeindruckende Tierpräparate und Wissenswertes rund um das Thema Wild und Wald ließen die Zeit im Nu vergehen. So steigert sich die Vorfreude auf die Waldjugendspiele, die im Juni stattfinden – und bei denen die Kinder dann tatsächlich den Wald besuchen, so wie es eigentlich sein sollte…