«

»

So ein Katzentheater!

Wenn eine Schülerin der Schule schon auf den Brettern, die die Welt bedeuten, steht, dann dürfen die Mitschüler/innen natürlich unter den Zuschauern nicht fehlen. Und so sahen sich die Klassen 4a, 4b, 3a, 3b, 3c und 3d die Aufführung von „Cats for kids“ im Theater Trier an – und brachten tierische Eindrücke mit nach Hause!

Evelin-Maria, 3a: Mir hat der Pirat-Kater gut gefallen.

Savannah, 3a: Mir hat es gut gefallen, denn die Katzen waren schön.

Anton, 3a: Ich fand den „geheimen Mann“ super.

Elias, 3a: Ich fand die Band, die auf den Fässern gespielt hat, super.

Anjuli, 3a: Ich fand toll, dass sie die Musik selbst gemacht haben.

Benedikt, 3b: Ich fand gut, dass das Bühnenbild hoch- und runtergegangen ist und dass viel gesungen wurde.

Maxi, 3b: Ich fand toll, dass es Livemusik war.

Yara, 3b: Ich fand das ganze Stück cool, weil die kleinen Katzen sooo süß waren und sie haben so toll gesungen.

Lena 3b: Mir hat am besten gefallen, dass die Kinder gut gesungen haben und dass sie schöne Klamotten anhatten.

Ray, 3b: Ich fand es toll, dass die Sängerin am Schluss wieder zu den anderen Katzen durfte und dass Frieda, die Tochter von Frau Roths, mitgespielt hat.