«

»

(Sonnen-)Gesang für Franziskus

Großer Auftritt vor begeistertem Publikum: Das Kindermusical „Franziskus“ von Andreas Hantke wurde von Kindern des 4. Schuljahres gemeinsam mit den Chorjungs St. Martin in der Schweicher Pfarrkirche aufgeführt.

Aufgeregt waren sie schon, unsere Viertklässler, als sie am Freitag kurz vor 18.00 Uhr ihre Plätze einnahmen. Schließlich war die Pfarrkirche St. Martin gut besetzt, und einige Sängerinnen hatten sich schon den Interviewfragen der Redakteurin Christine Cüppers vom Paulinus gestellt. Viel Interesse also für das von Johannes Klar einstudierte Musical. Gut, dass er gewohnt souverän am Klavier Halt gab, während Simone Schmitz dirigierte. So konnten die Kinder sicher singend aus dem Leben des heiligen Franziskus berichten. Roland Hinzmann und Susanne Münch-Kutscheid sprachen die verbindenden Texte, und projizierte Bilder untermalten die Geschichten von der Vogelpredigt, dem Wolf von Gubbio und dem Sonnengesang. In immer anderen Zusammensetzungen trugen die Kinder dabei die bei der wöchentlichen Probe mit Johannes Klar in der Schule einstudierten Lieder vor und sangen so intensiv und mit deutlicher Aussprache, dass die Geschichten gar keiner Bebilderung bedurft hätten. Gefährlich klang es, wenn der Wolf die Menschen in Gubbio bedrohte, freudig jauchzend beim Sonnengesang. Die Zuhörer konnten nach einer knappen Stunde ihre Wertschätzung und Begeisterung in Form von langanhaltendem, stehendem Applaus an die Aufführenden weitergeben.