«

»

401 Tage Schule

17.9.20

400 Tage Schule wollten eigentlich gefeiert werden, aber unter Corona-Bedingungen wäre es wohl eine trostlose Feier geworden. Deshalb „feierte“ die Hundeklasse 3d mit einer Wanderung zum Biotop am Heilbrunnen.

Damit es auch eine „richtige“ Wanderung wurde, marschierten wir erst Richtung Haardthof. Dort ging es dann eine Weile bergauf in den Wald. Der Weg zurück Richtung Heilbrunnen führte uns vorbei an einer geheimnisvollen Hütte. Demokratisch abgestimmt wurde spontan noch ein weiteres Ziel der Wanderung hinzugefügt: die Kapelle mit Heilbrunnen. Dort wurde kurz gerastet, damit inzwischen leere Flaschen wieder aufgefüllt werden konnten. Es folgte eine Stärkung am Biotop. Frisch gestärkt fand jeder eine Beschäftigung: es wurden gemeinsam Hütten geplant, Material herbeigeschafft und verbaut, aber auch Staudämme und Brücken wurden errichtet. Eine Forschergruppe untersuchte den Bachlauf und fand jede Menge Fliegenlarven, die sehr schnell unterwegs waren. Ein Highlight war der Fund einer Libellenlarve. Als es dann wärmer wurde, wagten sich auch einige Kinder auf den Barfußpfad und stellten fest, dass das Wasser doch recht kalt ist.