↑ Zurück zu Das sind wir

Schule und Umgebung

 

resized_DSCF2043Die Grundschule am Bodenländchen liegt im Herzen Schweichs, unweit der katholischen Pfarrkirche. Schulträgerin ist die Verbandsgemeinde Schweich an der Römischen Weinstraße. Der Einzugsbereich umfasst die Stadt Schweich und den Stadtteil Issel. Kinder aus den umliegenden Dörfern der Verbandsgemeinde Schweich an der römischen Weinstraße können unsere Schule besuchen, wenn sie am Ganztagsangebot teilnehmen möchten und ihre zuständige Schule keine Ganztagsschule ist.

 

Verwaltungsgebäude der Schulträgerin in der Brückenstraße in Schweich

Verwaltungsgebäude der Schulträgerin in der Brückenstraße in Schweich

 

 

Für Kinder aus anderen Verbandsgemeinden oder der Stadt Trier ist ein Besuch nach Rücksprache unter Umständen auch möglich.

 

 

 

 

 

 

Erreichbar ist die Schule…

mit dem Zug: Bahnhof Schweich, dann Fußweg Richtung Schweich über die Bahnhofstraße, 2. Straße rechts (Bernhardskreuz), nächste Straße links (Bodenländchen).

…mit dem Bus: Schüler werden mit eigens eingesetzten Schulbussen gebracht (Haltestellen unmittelbar an der Schule). Ansonsten hält die Moselbahn im Schulzentrum (Fußweg über Stefan-Andres-Straße, Bernhard-Becker-Straße überqueren, am Brunnenzentrum in die Straße „Im Pöhlen“ links einbiegen, dann rechts „Im Pöhlengässchen“ hochgehen, die Isseler Straße überqueren und die Langgartenstraße entlanggehen, bis links das Bodenländchen abbiegt. Haltestellen der Linie 8 der Stadtwerke Trier und weiterer Busse im VRT: Haltestelle „Bertradastraße“ in der Bahnhofstraße, dann wie vom Bahnhof kommend rechts ins Bernhardskreuz abbiegen.

Anfahrt mit dem PKW und Parkmöglichkeiten:

Stadtplan Schweich1neuStadtplan Schweich2neu

 

 

Von der Moselbrücke aus kommend, fahren Sie die Brückenstraße entlang bis in Höhe der Pfarrkirche; links biegen Sie dann in die Isseler Straße ein und finden kurz vor der Einfahrt in den Ehranger Pfad rechts Parkmöglichkeiten, die an das Schulgelände angrenzen.

Von der Autobahnabfahrt Schweich aus folgen Sie der Westumgehung (1. Abfahrt im Kreisel vor der Ortseinfahrt) bis zum nächsten Kreisel. Hier nehmen Sie die 3. Abfahrt und fahren die Bahnhofstraße entlang. Biegen Sie die 2. Straße rechts ab (Bernhardskreuz), dann die nächste Straße links ins Bodenländchen. Rechterhand finden Sie Parkmöglichkeiten vor der Sporthalle.

Alternativ können Sie von der Autobahnabfahrt aus auch durch die Oberstiftstraße in Schweich (2. Abfahrt im Kreisel vor der Ortseinfahrt) bis zur Bahnhofstraße fahren, in die Sie rechts einbiegen und dann die 3. Straße links (Bernhardskreuz) wählen. Von hier aus führt die nächste Straße links ins Bodenländchen.

Um zum Parkplatz an der Isseler Straße zu gelangen, fahren Sie nicht in die Bahnhofstraße, sondern fahren die Richtstraße entlang und biegen eine Straße weiter rechts in die Isseler Straße ab.

Gebäude

Unser Gebäude stammt aus den 1960er Jahren und beherbergt 12 Klassenräume, einen Musikraum sowie eine Küche und eine zweiteilige Aula, die als Mensa dient. 1986 erhielt die Schule auch eine zweiteilige Turnhalle. Durch das rasante Wachstum der jungen Stadt Schweich ist unser Gebäude jedoch leider viel zu klein geworden – zwei Klassen haben daher derzeit …

Seite anzeigen »

Gelände

Auch das Gelände erscheint auf den ersten Blick für die Schülerzahl ein wenig zu klein geraten – das wird aber wettgemacht durch die vielen motivierenden Bewegungsangebote auf dem Schulhof.
 
 
Neben dem DFB-Kleinspielfeld befinden sich noch weitere Tore, ein Sandkasten, ein großes Klettergerüst, Tischtennisplatten und Basketballkörbe auf den beiden Haupthöfen.
 
 
 
 
 
 
 
Ergänzt wird das Bewegungsangebot durch einen Spielplatz hinter …

Seite anzeigen »

Geschichte

Erstmals erwähnt wurde eine Schule oder vielmehr ein in Schweich wirkender Schulmeister im Jahre 1603. Von 1779 weiß man auch durch eine protokollierte, vom Generalvikariat Trier beauftragte Visitation, dass der ortsansässige Frühmesser als Lehrer 132 Kinder unterrichtete, und zwar in einem Schulhaus neben dem Pfarrhof in der Hofgartenstraße (jetzt ehemaliges Gasthaus Bender, zwischen altem Pfarrhaus …

Seite anzeigen »