«

»

Korrektur Zeitrahmen

Stand 27.4.2020:

Zunächst grüßt uns Max aus der Klasse 3b von seiner Wanderung im Wald:

„Heute war ich mit meiner Familie und unserem Hund im Wald spazieren. Ich hatte meine kleine Waldfibel dabei, die ich von der Schule bekam und habe mir auch einen Baum ausgesucht, der mir am besten gefallen hat. 

Max, Klasse 3b“

Nachdem wir alles versucht haben, den Start in die Schule am 4. Mai für alle Viertklässler zu ermöglichen, scheitert unser Vorhaben leider an den Vorgaben des Ministeriums. Wir dürfen die einzelnen Gruppen einer Klasse nicht zeitgleich unterrichten – das wurde auch auf persönliche Nachfrage beim Bildungsministerium so bestätigt. Die Begründung ist durchaus einleuchtend: Das Personal müsste bei unserem Entwurf die Gruppen wechseln – das ist aus Sicherheitsgründen ausdrücklich nicht erwünscht. Zudem müssen wir auch damit rechnen, dass uns das Personal wegbricht – aufgrund von Risikoeinschätzungen, leichten Infekten u.ä. Daher werden wir nun doch, entgegen unserer Planung, die Kinder wochenweise in der Schule unterrichten – die erste Gruppe eine Woche lang in der Schule, die zweite Gruppe parallel dazu im sogenannten Homeschooling. In der Folgewoche wechseln wir. Ich hoffe, dass Sie diese Vorgehensweise mittragen können.

Wann und zu welcher Uhrzeit welche Kinder kommen, erfahren alle Betroffenen in Kürze über die Mailverteiler und an dieser Stelle auf der Homepage.