«

»

Wir sind Handball!

Die beiden stolzen Mannschaften vom Bodenländchen

 

 

 

 

 

Zum diesjährigen Vorrundenturnier der Handball-Kreismeisterschaft der Grundschulen im Landkreis Trier-Saarburg ging es wieder einmal nach Igel.

 

 

 

Gespielt wurde in zwei Gruppen um die jeweils zwei Qualifikationsplätze für die Finalrunde der Top 8 Ende März.

Eröffnet wurde das Turnier durch das Spiel des Gastgebers gegen die zweite Mannschaft aus Schweich. Das Team der Grundschule Igel fand schneller ihren Rhythmus und konnte auch den Heimvorteil durch lautstarke Unterstützung der Fans für sich nutzen und sicherten sich durch einen 6:2 Entscheid wertvolle Punkte zum Gruppensieg.

In Gruppe B hieß die erste Begegnung Schweich 1 gegen Langsur. Ihrer Favoritenrolle wurden die Schweicher durch den ersten Sieg im Turnier für das Bodenländchen mit einem Ergebnis von 9:1 gerecht.

Das jüngere und weniger erfahrene Team der beiden Schweicher Mannschaften wollte nach dem verlorenen ersten Spiel beweisen, dass es auch einen Platz in der Endrunde verdienten und demonstrierte dies im Spiel gegen die erste Mannschaft der GS Pellingen mit einem fantastischen Auftritt und verdienten Sieg von 11:3.

Anschließend spielte die erste Mannschaft ihren zweiten Sieg im Turnier gegen Pellingen 2 ein und zündete hierbei ein wahres Feuerwerk ab mit ihrem Gewinn von 28:0, der gleichzeitig der Einzug in die Endrunde darstellte.

Zusätzlich wurden die Spiele der Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen ausgetragen. Hierbei standen sich auch beide Schweicher Teams gegenüber. Ein richtig schönes Handballspiel zweier ebenbürtigen Mannschaften war zu sehen, und ein knappes Ergebnis von 4:2 für Schweich 1 unterstrich die Begegnung zusätzlich.

Die Gruppenzweiten (Langsur und Schweich 2) trennten sich mit einem für beide Mannschaften verdienten Unentschieden von 6:6.

Im Spiel der Gruppenersten (Igel und Schweich 1) ging die Partie noch einmal deutlich ins Bodenländchen mit 1:4.

Wir drücken den Mädchen und Jungen die Daumen für die Endrunde in Igel!